Gründerwettbewerbe bieten Ihnen neben Preisgeldern vor allem den Zugang zu tollen Netzwerken, Feedback und Know-how von Experten sowie mediale Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen. Mitmachen lohnt sich also. Und unsere Publikation hilft Ihnen dabei, den passenden Wettbewerb zu finden.

— René Klein, CEO von Recitfga-bsl.info

Überblick: 170 Wettbewerbe für Start-ups im Jahr 2018 + Top 50 Start-ups

Im Jahr 2018 finden über 170 Gründerwettbewerbe in Deutschland statt. Sach- und Geldpreise sind dabei sicherlich ein Faktor, der zur Teilnahme motiviert. Zudem profitieren Start-ups aber auch von medialer Aufmerksamkeit, Feedback zur Idee, dem Know-how zahlreicher Experten und einem oftmals guten Netzwerk aus Investoren oder großen Unternehmen - mitmachen lohnt sich also.

In unserer Publikation listen wir 170 anstehende Gründerwettbewerbe. Manche richten sich dabei an Gründer mit einer Idee, manche helfen bei der Businessplanerstellung, einige sind regional - andere überregional. Wir sind uns sicher, für jeden ist (mindestens) ein passender Wettbewerb dabei. Außerdem haben wir einen genaueren Blick auf die Gewinner des Jahres 2017 geworfen und stellen vor: die Top 50 Start-ups des Jahres!

Wir danken den Hauptpartnern der Publikation!

Eine so umfangreiche Publikation ist ohne die Unterstützung zahlreicher Sponsoren nicht möglich. Insbesondere danken wir unseren diesjährigen Hauptpartnern sevDesk und KPMG - sowie unserem Hauptwettbewerbspartner, dem KfW Award Gründen.

Rechnungen und Angebote schreiben und Buchhaltung automatisieren. Mit sevDesk geht das einfach & günstig. Testen Sie sevDesk 14 Tage kostenfrei.

Sie strotzen vor Ideen und wollen den Markt erobern? Auf diesem Weg brauchen Sie Partner, die wissen wo es lang geht. Das Smart Start-Team bringt Start-ups schneller weiter.

Seit 1998 zeichnet die KfW junge Unternehmen aus, die mit innovativen Geschäftsideen erfolgreich sind. Für den Award können Sie sich bereits jetzt bis zum August 2018 anmelden.

Wettbewerbslandschaft in Deutschland

Die Kurzzusammenfassung des Wettbewerbsjahres 2017 lautet:

  • 176 Wettbewerbe
  • mit 861 Auszeichnungen
  • für 752 prämierte Start-ups
  • und 3,0 Mio. Euro Preisgeld
  • 1,5 Mio. Euro Sachpreise.

Auf Basis aller 752 Preisträger des Jahres 2017 haben wir die Top 50 Start-ups gekürt. Grundlage des Rankings waren u.a. die Anzahl der Auszeichnungen und Prämierungen bei verschiedenen Wettbewerben, die Höhe des Preisgelds sowie Art und Größe des Wettbewerbs.


Eindrücke aus dem Wettbewerbsjahr 2017

Impressionen Gründerwettbewerbe 2017Quellen: Deutscher Gründerpreis/Franziska Krug und Isa Foltin (o.l.), KfW/Thorsten Futh (o.r.), , award.wiwo.de (u.l.), Science4Life (u.r.).